Archiv für Prüfungen

Im Prüfungsstress

Posted in Erlebnisse with tags , , , , on 5. Juli 2009 by christofelben

Wow, fast einen Monat ist es her, seit ich „ein virtuelles Lebenszeichen“ von mir gegeben habe.

Seither ist eine ganze Menge passiert:

  • Ich war das erste Mal in meinem Leben in einem Stereoscopic 3D Film (My Bloody Valentine in 3D)

Ist schon nochmal ein ganz anderes Gefühl, wenn in einem Horrorfilm das Gewehr nur wenige Millimeter am eigenen Kopf vorbeigleitet. Es wird sicherlich nicht der letzte Film sein, den ich in Stereoscopic 3D anschaue! Es lohnt sich.

  • Ich war das zweite Mal in meinem Leben auf dem Southside-FestivalIMG_3153

Auch in diesem Jahr habe ich als akkreditierter Fotograf das Festivalgelände unsicher gemacht. Das Wetter war zwar nicht so toll wie im letzten Jahr, aber auch das Southside Festival hat sich gelohnt! Seht selbst auf unserem Festival-Blog.

  • Ich habe das erste Mal in meinem Leben (zusammen mit 4 Kommilitonen) einen Film produziert.

Ja wir haben vor zwei Wochen unseren Film vorgestellt: „No Hero In Paradise“. Den Film haben wir (Gerrit Seebeck, Manuel Eichhorn, Tobias Becker und Thomas Mock) als Prüfungsleistung im Fach Mediengestaltung verwirklicht. Ich finde er ist wirklich gut geworden!
Aber seht einfach selbst:

  • Ich stehe zum zweiten Mal in meinem Leben kurz vor den Hochschul-Prüfungen

Dieses Mal wird es mindestens doppelt so anstrengend wie im letzten Semester. Wir schreiben 9 Prüfungen (im letzten waren es 8). Zusammen mit Hausarbeiten etc. komme ich auf 13! Prüfungsleistungen (10 im letzten).

Nun könnte man ja meinen, die Prüfungen seien gut verteilt…eher nicht. Die Prüfungsphase erstreckt sich über 3 Wochen. In der ersten Woche stehen zwei Prüfungen an, in der zweiten Woche drei und in der dritten Woche vier Prüfungen.
Naja, es ist zwar im Moment wirklich stressig, aber irgendwie werde ich das auch packen!

Immer im Hinterkopf: Unser Italien-Urlaub
Denn am 3. August (laut Plan) geht es mit meiner Freundin in Richtung Jesolo. Wie genau die Route lauten wird, wissen wir nicht. Fakt ist, wir wollen mit dem Auto gen Süden und das nicht auf dem schnellsten und kürzesten Weg. Vorschläge sind herzlich Willkommen.

Tja, ich mach mich dann mal wieder ans Lernen.
Bis Bald

Euer Christof

Zum Schluss noch ein paar nicht ganz so schöne Impressionen meiner Hochschule. Am Freitag sind dort alle Dämme gerissen…

Quelle: verbunden.wordpress.com

Advertisements