Archiv für Film

Wie bei den Academy Awards

Posted in Erfahrungen, Erlebnisse with tags , , , , , on 11. Mai 2009 by christofelben

Zugegeben, das Gloria Theater in Stuttgart ist etwas kleiner als das Kodak Theatre in Hollywood, aber ein bisschen Oscar-Stimmung (so wie man sie sich halt vorstellt) kam schon auf.

Am Sonntag fand im angesprochenen Gloria Theater die große Preisverleihung des Internationalen Trickfilmfestivals statt
(Einen Artikel von mir findet ihr HIER)
Nachdem ich morgens noch zusammen mit meiner Family und meinem Schatz (in Ihrem wirklich hübschen Kleid), bei der Konfirmation meiner Cousine in Donaueschingen war, wurde es dann Abends ziemlich knapp.
Um 19:30 Uhr bin ich an meiner Wohnung in Stuttgart angekommen, fürs Auto-Ausräumen blieb keine Zeit. Den Sprint zur S-Bahn könnte man nach dem Stau auf der Autobahn als Erfolg ansehen. 3 Minuten vor Beginn der Veranstaltung ergatterte ich noch einen ziemlich guten Platz im Kino.

Da war er auch schon wieder SWR-Moderator Markus Brock (irgendwie kam es mir so vor, als hat er seine Eröffnungrede wiederholt).
Die ersten Preisvergaben waren weniger spektakulär
(ungefähr so wie der Oskar für das beste Make-Up).
Gegen Ende kamen dann die Hochkaräter:

Benno Fürmann

Benno Fürmann

Ziemlich beeindruckt war ich von Benno Fürmann, er hat dem gestiefelten Kater in Shrek 2 und 3 seine Stimme geliehen und hat dafür den Sprecherpreis eingeheimst.
Ich hatte sogar das Vergnügen, kurz mit ihm zu reden.

Zuguter letzt wurde der mit sage und schreibe 15.000€ dotierte Grand Prix für den besten Internationalen Film vergeben. Der Film heißt MUTO, eine wirklich beeindruckend umgesetzte Animation, aber seht selbst:

Natürlich gehört zu einer solchen Preisverleihung auch eine
„After-Show-Party“ die fand wieder im Café Schlossblick statt. Klar, große Stars waren nicht dabei, ein Autogramm konnte ich trotzdem ergattern.
Steven Hillenburg, der Schöpfer von SpongeBob signierte meine Festivalzeitung.
Ich war richtig überrascht, solche Comiczeichner stellt man sich ja immer ziemlich „abgedreht“ vor, aber er machte einen echt sympathischen Eindruck.
Alles in allem wieder ein wirklich gelungener Festival-Abend.
Das nächste ITFS kommt bestimmt!

Viele Grüße
Christof

Lachmuskelstrapazen

Posted in Erfahrungen, Erlebnisse with tags , , , on 6. Mai 2009 by christofelben

Endlich ist es soweit! Gestern abend wurde feierlich das 16. Internationale Trickfilmfestival in Stuttgart (ITFS) eröffnet.
Und ich als akkreditierter Fotograf und Journalist darf die ganze Woche über für lau dabei sein.

Dass was ich gestern mit anschauen durfte, hat mir wirklich richtig gut gefallen. Ich muss dazu sagen, dass es das erste Festival dieser Art für mich ist.

Gestern fand also im Gloria-Filmtheater in Stuttgart die große Eröffnung statt. Moderiert wurde das ganze von SWR Moderator Markus Brock.
Neben der Vorstellung von Funktionären, Gönnern und Jurymitgliedern, fand am Abend auch gleich der 1. Block des Internationalen Wettbewerbs statt. Dieser ist in insgesamt 4 Blöcke aufgeteilt. Bis Samstag werden hier die 44 Besten internationalen Kurz-Trickfilme gezeigt und am Sonntag wird der Gewinner bekanntgegeben.

Am gestrigen Abend wurden 9 Filme gezeigt. Einige waren wirklich sehr amüsant und witzig, aber auch verwirrende Sachen, die für mich einen Tick zu speziell sind, waren mit von der Partie. Aber so ist sie, die Kunst.
Am besten gefallen hat mir mit Abstand der ungarische Film KJFG No. 5, am besten ihr schaut ihn euch selbst an (Lachgarantie!)

Nach der Eröffnungszeremonie fand noch ein Umtrunk im Café Schlossblick statt. Großartig in welche Genüsse man als Journalist so kommt, denn nicht immer gibt es Getränke und Essen für lau, da freut sich der Student und sein Portemonnaie!

Zum Abschluss des Abends ging es dann noch zum ersten Teil des Young Animation Wettbewerbs. Hier werden die besten Arbeiten von Studenten prämiert. Ich war echt überrascht, ganz normale Studenten wie ich standen der Reihe nach auf, stellten sich kurz vor und dann wurden ihre Filme gezeigt. Wahnsinn!
Habe ich irgendetwas falsch gemacht bei der Studienplatzwahl?  Echt erstaunlich, wie gut einige der Animationsfilme waren.
Und hier kommt wieder mein Favorit (nichts für Zartbesaitete)

Was für ein toller Abend! Kann ich nur jedem weiterempfehlen!
Ich bin mal gespannt, was mich heute Abend erwartet.

Viele Grüße
Christof

Urlaubsstimmung beim Friseurbesuch!

Posted in Erfahrungen with tags , , , , on 26. April 2009 by christofelben

Nachdem ich nun schon länger nicht mehr beim Friseur war.
War es HEUTE…soweit.
Das hatte ich auch noch nicht. Am Sonntag zum Friseur. Aber heut war ja Verkaufsoffener Sonntag in der Schwabengalerie in Vaihingen.

Irgendwie kommt ein Friseurbesuch am Sonntag nicht für jeden in Frage, viel los war nicht. Gut für mich!
Ich bin also sofort dran gekommen. Und hey, es ist wie ich finde richtig gut geworden.

Das Beste war die „Urlaubsstimmung“, die zumindest aufkommen sollte, in der Schwabengalerie war die Hölle los.
Naja zu allem übel hat so ein mexikanisches Trio aufgespielt. Mehr als 2 Lieder konnte man sich nicht anhören.

Aber wann gibt es schon sowas, Friseurbesuch mit Live-Musik.

Heute abend geht es zum Wulle-Bier-Werbespotdreh als: Komparse.
Zusammen mit 5 Kommilitonen vertreten wir die HdM;-) Bin gespann was mich erwartet!
Ein Nachbericht Folgt.

Ein richtig gediegener Samstagabend

Posted in Christof und Vicki with tags , , on 4. April 2009 by christofelben

Nachdem wir gestern Abend noch recht lange weg waren und heute umso länger ausgeschlafen haben (endlich mal wieder).
Gönnen wir uns im Moment einen richtig schönen „Gammelabend“.
Die Vicki hat gerade ein Fotoalbum von unserem tollen Londontrip kreiert (ich hab die Klebestreifen auf die Fotos geklebt…)
und nachher schauen wir uns Tropic Thunder an

da hat sich der Christof bei der Filmauswahl mal wieder durchgesetzt

dazu gibt es Tacos mit Süß-sauer Soße.

Vicki beim Fotos einkleben

Vicki beim Fotos einkleben

Ein richtig ruhiger Abend.
Grüße
Christof