Archiv für Festival

Ein nicht ganz so Stiller abend!

Posted in Erlebnisse, Feste und Feiern, Studium with tags , , , , , , on 11. Juni 2009 by christofelben

Was für ein Tag war das wieder gestern…
um 9 Uhr ging es an der HdM los, Präsentations- und Verhandlungstechnik (liebevoll Puff genannt), Präsentation vorbereiten.

Geschlagene achteinhalb Stunden haben wir mit der Konzeption und dem Aufbau des Storyboards verbracht.

Thomas D.

Thomas D.

Aber (um die nächste Anspielung einzuwerfen, in der Hinterhand hatten wir den Masterplan;-)
Gestern Abend startete das SWR Sommerfestival auf dem Schlossplatz und wie!
Auf dem Programm stand zunächst Thomas D. von den Fanta4, der bei seinem „Heimspiel“ richtig ordentlich für den Headliner des Abends einheizte und viele Klassiker zum Besten gab.

Pünktlich um 21:00 Uhr legten dann die Sportfreunde Stiller los! Sie gaben am Abend ihr erstes und gleichzeitig letztes Konzert in diesem Jahr, das MTV Unplugged Konzert nicht miteinberechnet.
Und auch in Stuttgart betraten sie die Bühne mit einem halben Orchester und spielten Unplugged.

-Ehrlich gesagt, es hat glaube ich kaum einen Unterschied gemacht, die Stimmung war auch Unplugged bombastisch!-

Und ich und Thomas (ein Kommilitone(der Kommilitone legt wert auf die Betonung gutaussehend und intelligent)) mittendrin! Wir hatten für den Abend Presseakkreditierungen vom woodZ-Mag und kamen so auch noch in den Genuss von freien Drinks und leckerem Abendessen im Schloss!
Gleichzeitig konnte ich schon mal für das Southside-Festival üben und beide Acts im Pressegraben knipsen.
Schönes Gefühl mal wieder aus nächster Nähe eine Topband zu fotografieren!
Und ich finde es sind ganz ordentliche Fotos dabei raus gekommen.

Sportis

Sportis

Ein weiteres Highlight war die Sicht auf das Festivalgelände von oben. Uns Fotografen wurde es ermöglicht, vom Dach des Schlosses ein paar Fotos zu schießen! Einmalig! Zwar war die Perspektive nicht unbedingt dazu geeignet, Fotos vom Festival oder Zuschauern zu machen, aber der Rundumblick auf Fernsehturm, Landtag, Museumswürfel und Mercedesstern ist auch nicht zu unterschätzen.
Einziges Manko: Man hat einfach nie ein Stativ dabei, wenn man es braucht.

Doch zurück zum Konzert:
Neben Kompliment, Ich Roque, Alles Roger und Rock ’n‘ Roll Queen (Cover von den Subways), spielten die Sportis alles was man halt so kennt, ein Lied fehlte allerdings, den WM-Song „54, 74…“ gaben sie nicht zum Besten. Vielleicht können sie ihn selbst schon nicht mehr hören, wer weiß.
Für das Publikum natürlich sehr schade!

Alles in allem wieder mal ein richtig gelungener Abend. Gerne wieder!
Noch mehr Fotos vom Abend findet ihr HIER

Viele Grüße
Christof